Gladbach gewinnt - Wohn- und Pflegezentrum war dabei

28. November 2016

Mönchengladbach. Anfang November fand die Aktion „Gladbach gewinnt“ - Marktplatz für gesellschaftliches Engagement für und in Mönchengladbach im Theater im Gründungshaus (TIG) in Mönchengladbach statt.

Etwas mehr als 100 Firmen und Institutionen machten mit und zeigten, dass gesellschaftliches Engagement wichtig ist. Auch das Wohn- und Pflegezentrum Hehn war dabei.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Gedanke, dass sowohl Firmen als auch gemeinnützige Organisationen ein „Gut“ besitzen, das für den jeweils anderen von Interesse ist. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

"Es war eine sehr gelungene und turbulente Veranstaltung", erzählt Josef Aretz, Einrichtungsleiter vom Wohn- und Pflegezentrum. "Alle Teilnehmer waren mit Feuereifer dabei und versuchten, einen tollen Deal an Land zu ziehen. Wir konnten für unser Haus insgesamt fünf Abschlüsse tätigen."

Eine dieser Vereinbarung wurde in der vergangenen Woche bereits eingelöst. Josef Aretz und Mitarbeiter des Wohn- und Pflegezentrums schmückten die Schreibtische in der Geschäftsstelle der AOK Mönchengladbach mit weihnachtlichen Adventsgestecken. Im Gegenzug erhielt der Einrichtungsleiter für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 16 Karten für das Fußballspiel Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg am 20. Dezember. Auf beiden Seiten war die Freude groß über diesen gelungenen Deal.

Nähere Informationen zu der Aktion "Gladbach gewinnt" hier >

 

Zum Wohn- und Pflegezentrum Hehn gehören das Alten- und Pflegeheim St. Maria, die Wohnanlage „Zum Alten Kloster“ und die Tagespflege St. Maria.


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


Wohn- und Pflegezentrum Hehn

Telefon  +49 2161 5951-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube