Singen und Schunkeln mit „Knippi“

16. Oktober 2017

Mönchengladbach-Hehn. Borussia-Stadionsprecher Torsten Knippertz besuchte das Wohn- und Pflegezentrum Hehn mit seiner Gitarre.

Unterhaltsame, musikalische Stunden bescherte kürzlich Torsten Knippertz, Stadionsprecher von Borussia Mönchengladbach, den Bewohnern des Wohn- und Pflegezentrums Hehn. Mit seiner Gitarre präsentierte er altbekannte Lieder und animierte sein Publikum zum Mitsingen.

„Knippi“ war der Einladung von Silvia Dresen, Mitarbeiterin im Wohn- und Pflegezentrum, gefolgt. Der sympathische 47-Jährige ist nicht nur Stadionsprecher von Borussia Mönchengladbach. Den Schauspieler und Moderator kennt man ebenfalls aus zahlreichen TV-Produktionen, Kinofilmen und dem Theater oder Radio. Sein Besuch im Wohn- und Pflegezentrum Hehn begeisterte nicht nur die dort lebenden Senioren, sondern auch der Stadionsprecher hatte ganz offensichtlich jede Menge Spaß: „Das hat voll Bock gemacht“, resümierte er nach seinem Programm. „Am besten hat mir gefallen, dass die Leute mit jedem Lied mehr aufgetaut sind und angefangen haben, auf Gladbacher Platt zu reden und zu singen.“

Auch Organisatorin Silvia Dresen freute sich über den Erfolg der Aktion: „Knippi hat unsere Bewohner super unterhalten. Darüber hinaus war sein Besuch herzlich und persönlich.“ Unternehmungen wie diese haben in Hehn eine ganz besondere Bedeutung, weiß Dresen: „Am Leben teilnehmen zu können, ist das Allerwichtigste für die älteren Menschen.“ Das ist an diesem Tag des fröhlichen Beisammenseins und gemeinsamen Liedersingens definitiv gelungen.

Und es gelingt regelmäßig dank der gemeinsamen Aktionen der Senioreneinrichtung mit dem Fanprojekt „De Kull“. „Viele unserer Bewohner in Hehn sind seit Jahrzehnten eingefleischte Borussia-Fans und frönen ihrer Leidenschaft gemeinsam mit der nachfolgenden Generation“, erzählt Josef Aretz, Leiter des Wohn- und Pflegezentrums. „Die Jugendlichen des Fanprojekts und die Seniorinnen und Senioren besuchen sich mehrmals im Jahr gegenseitig und unternehmen gemeinsame Ausflüge, wie erst vor wenigen Wochen eine Besichtigung des Stadions ihrer Borussia. Auch Malaktionen und Spielnachmittage haben bereits stattgefunden – und das Highlight in diesem Jahr war sicherlich der musikalische Nachmittag mit Knippi.“

 

Foto: Karina Wasch

Bildunterschrift: Knippi mischte sich unter sein Publikum und plauderte mit sichtlicher Freude über vergangene Zeiten.

 

 


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


Wohn- und Pflegezentrum Hehn

Telefon  +49 2161 5951-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube