Leckere Gerichte aus dem 20. Jahrhundert

05. Juni 2019

Hehn. Ein ganz besonderes Kochbuch aus dem Jahr 1910 hat Josef Aretz, Einrichtungsleiter des Wohn- und Pflegezentrums Hehn, von einem Antiquariat erworben.

Geschrieben hat das Buch mit verschiedenen Kochrezepten für leckere Gerichte eine Dame, die Anfang des vergangenen Jahrhunderts als junge Frau im Pensionat St. Maria in Hehn wohnte.

Als Josef Aretz Manuela Klerx-Bihn vom Haus Heiligenpesch und René Heinen vom Hehner Hof von dem Rezeptbuch erzählte, waren beide sofort begeistert. Sie erklärten sich spontan bereit, einige der Gerichte im Mai und Juni in ihren Gaststätten nachzukochen und diese auf die Speisekarten zu setzen.

Zum alten Pensionat St. Maria: Eine Dame, die den letzten Kurs von 1977 bis 1979 besucht hat, erzählte folgendes: Es gab einen Unter- und einen Oberkurs. Morgens arbeiteten die jungen Frauen und nachmittags wurden sie unterrichtet. Die Lehrer kamen aus der Umgebung. Es mussten verschiedene Praktika im Altenheim, im Kindergarten, in der Waschküche, in der Küche und beim Pastor absolviert werden. Ein Mal im Monat besuchten die Frauen das Theater Mönchengladbach.


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


Wohn- und Pflegezentrum Hehn

Telefon  +49 2161 5951-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube